Serverpower-Shopping

Schon mal vom Bore-out-Syndrom gehört? Laut Experten tritt dieses bei Angestellten auf, die sich in ihrem Job dauerhaft langweilen und unterfordert fühlen… Nachdem ich heute einen interessanten Bericht auf spiegel.de gelesen habe, glaube ich jedoch, dass mehr Server als Menschen vom Bore-out-Syndrom betroffen sind!

In Rechenzentren bleiben rund 80% der Prozessorleistung ungenutzt, da auf den physikalischen Servern meist nur eine Anwendung läuft, die die schlaue Maschine in der Regel nicht auslasten kann. Die Folge: Die Computer langweilen sich – und noch viel schlimmer: Eine riesige Menge an Strom wird einfach verschwendet.

Das Berliner Unternehmen Zimory will nun etwas gegen diesen enormen Energieverlust unternehmen und hat einen Internet-Marktplatz entwickelt, auf dem die Betreiber von Rechenzentren ungenutzte Server-Power weltweit verkaufen können.

Wer ein Rechenzentrum sein Eigen nennt und am Handel teilnehmen möchte, muss zuerst auf jeden betroffenen Server die Java-Software „Zimory Host“ installieren. Danach kann der Administrator mithilfe des „Zimory Managers“ die beteiligten Computer verwalten und festlegen, welcher Anteil der Rechenleistung zum Verkauf angeboten werden soll.

Der „Zimory Marketplace“ bringt schließlich Angebot und Nachfrage im World Wide Web zusammen: Dort können sich Kunden, die auf der Suche nach freier Computerkapazität sind, ein passendes Angebot auswählen.

Mit diesem Modell verspricht Zimory den Rechenzentrums-Betreibern eine Auslastung von bis zu 80%. Die Abnehmer dagegen zahlen nur für so viel Kapazität, wie sie wirklich benötigen. In den nächsten Wochen dürfen erste Kunden und Rechenzentrumsbetreiber das System in einem „closed beta“-Test kennen lernen, Ende des Jahres soll der Marktplatz dann öffentlich frei geschaltet werden.

Ich bin ja schon sehr gespannt, wie lange es dann noch dauert, bis ebay die Kategorie „Serverpower vom Powerseller“ in sein umfangreiches Produktangebot mit aufnimmt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.