Hitzefrei im Rechenzentrum

762009Wochenlang haben alle gejammert, wochenlang war es allen zu kalt und jeder hat 10 Grad Erwärmung bestellt – und nun ist sie da. Nur leider wurden alle Bestellungen gleichzeitig geliefert und so trennt uns heute nicht mehr viel von einer finnischen Sauna.

Wie beneide ich unsere Server! Mein Arbeitgeber hat die dumme Angewohnheit, zuerst unsere Server streicheln zu lassen und dann erst die Menschen. Daher haben wir zwar eine megaleistungsfähige Klimaanlage, aber die Büros werden nicht wirklich brauchbar gekühlt. Er sagt dann so Dinge wie „wir sind doch freiwillig hier, das unterscheidet uns von den Servern. Wer hat die denn gefragt, ob sie ihr Leben lang einfach nur TCP-Requests beantworten
wollen …“. Dann schaut er merkwürdig und wir dürfen grübeln, ob er das ernst meint. Wahrscheinlich nicht. Vermutlich liegt es daran, daß die Bürokühlung in unserem Haus wohl in der Hölle erfunden wurde. Auf Vollklimatisierung zu verzichten sei gesund, habe ich gehört. Man muss kein Schneemann sein, um das heute anzuzweifeln.

Aber ich bin ja nicht doof: Wozu veranstalten wir regelmäßig Rechenzentrumsführungen und zeigen allen unser modernes Klimakonzept, voll redundant und das Ganze ressourcenschonend auch noch? Tja, und wer macht die Führungen ganz freiwillig? Ich natürlich. Im RZ ist es nämlich angenehm kühl …

Mehr über unsere Rechenzentren erfährt man hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.